Diesen Beitrag teilen

Im aktuellen Firmenfunk-Podcast unterhalte ich mich mit Leonid Lezner über Agiles Lernen. Wir sprechen darüber, welchen Stellenwert Weiterbildung für Unternehmen heute hat und woran man merkt, dass sie etwas bringt. Tatsächlich bleiben viele Unternehmen unter ihren Zielen, was die Weiterbildung betrifft. Entweder investieren sie nicht so viel, wie sie meinen, dass es nötig wäre oder sie schöpfen ihr Budget nicht aus. Ein Grund dafür ist, dass es so schwer ist, im Vorhinein zu messen, was das Ganze bringt. Verantwortliche zweifeln, ob die Angebote den Nutzen bringen, den sie versprechen. Sie fragen nach dem ROI und möchten eine klare Zahl hören. Gleichzeitig verfolgen Unternehmen häufig keine klaren Ziele in punkto Weiterbildung und messen dann natürlich auch nicht, ob sie erreicht wurden.

Agile Weiterbildung, so wie wir sie verstehen, ist zielorientiert, bedarfsorientiert und bedürfnisorientiert. Sie passt sich an die unterschiedlichen Arbeitsumgebungen und Herausforderungen an. Die Mitarbeiter und ihr eigenverantwortliches Lernen stehen im Fokus.  Doch das Beste daran: Agiles Lernen bietet Entwicklungsmöglichkeiten auf jedem Level. Hören Sie mehr über die Weiterbildung von heute und morgen.

Photo by Ferenc Horvath on Unsplash

Diesen Beitrag teilen